Admin

banner2

KEV´81 bei Facebook



zertifiziert mit

 

Drucken
22
Dez

Der Ausblick – Die U8 muss nach Iserlohn, die Knaben spielen in Neuss

. Veröffentlicht in News

Am Weihnachtswochenende sind schon einige Teams des KEV im Urlaub. Die DNL und die Schüler haben frei, auch die Kleinschüler müssen nicht mehr ran. Dafür geht es für die jüngste Mannschaft des KEV – die U8 – noch an den Seilersee nach Iserlohn. Für das Team der U14 geht es am Samstagabend auch noch nach Neuss. Dabei wird die Mannschaft von Coach Robert Schütz betreut. Der KEV-Trainer feiert um 18.00 Uhr sein Debut in Liga II mit der Krefelder Knabenmannschaft.

Am morgigen Samstag geht es am letzten Tag vor Heiligabend um 12.15 Uhr in Iserlohn zur Sache: Die U8 tritt zu ihrem nächsten Saisonturnier an. Nachdem man zu Beginn der Saison noch mit zwei Reihen und einem Spieler im Tor antreten musste, hat sich die Mannschaft in der Breite deutlich verstärken können. So wird Coach Robin Beckers mit drei kompletten Reihen und einem festen Goalie antreten können. „Ich bin wirklich gespannt auf die Spiele. Wir haben uns nicht nur in der Breite verstärkt, sondern haben auch im Trainingsbetrieb einen Schritt nach vorne gemacht. Unser kleiner Goalie könnte ein starker und wichtiger Rückhalt und wichtiger Faktor in den Spielen werden!“, freut sich der Trainer auf die Spiele gegen die Topteams aus Düsseldorf, Köln und Gastgeber Iserlohn.

Und auch bei den Knaben ist Spannung garantiert: Gegen Neuss tritt das Team am Abend an und wird dabei von Trainer Robert Schütz gecoacht. Für den KEV-Trainer ist es der erste Einsatz als Cheftrainer hinter der Bande. Nachdem er bei vielen Spielen der U12 und U14 als Co-Trainer mit an der Bande stand, wird er nun seine erste Partie leiten. „Ich freue mich auf das Spiel!“, sagt Schütz, der unter der Woche das Training der U14 auch schon geleitet hat. Mit dem Team aus Neuss geht es gegen den Tabellenachten. Der NEV konnte bisher die Hälfte der eigenen Spiele für sich entscheiden. Da die U14 an diesem Wochenende nur noch das eine Spiel bestreiten muss, wird Schütz aus dem Vollen schöpfen können. Mit Jens Thiesen und Robin Beckers bildet Schütz in dieser Saison ein gutes Team: „Wir sind alle auf einer Linie und daher kann jeder Coach für den anderen einspringen. Das ist sehr wichtig!“, sagt Robin Beckers.

  • sparkasse-kr.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • bauer.png
  • canpro-sport.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • Actineo_Logo_HP.png
  • schulz-group.png
  • jss-partner.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • btn_patraining.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • silbud.png