Admin

banner2

Nächste Termine:

mini-icon-calender   KEV'81
DNL Sa. --.--.---- --:-- Uhr

mini-icon-calender   KEV '81 -
Schüler Sa. --.--.---- --:-- Uhr

mini-icon-calender   KEV '81 -
DNL So. --.--.---- --:-- Uhr
mini-icon-calender   KEV '81 -
Schüler So. --.--.---- --:-- Uhr

Letzte Spiele:

Eisbären Juniors Berlin - KEV '81
Schüler 15.03.2015
3:2
ES Weißwasser - KEV '81
Schüler 14.03.2015
4:7

Iserlohner EC - KEV '81
Schüler 08.03.2015

5:6 SO
KEV '81 - ES Weißwasser
DNL 08.03.2015
5:1
Drucken
06
Mai

KEV81 startet erfolgreich ins Sommertraining

am Mittwoch, 06. Mai 2015 08:39. Veröffentlicht in News

Nachdem die Bambini und Kleinschüler bereits seit Ende der Osterferien wieder ins Training eingestiegen sind, hat nun auch für alle anderen Mannschaften das offizielle Sommertrainingsprogramm unter Leitung des KEV-Trainerstabes begonnen. Zusätzlich zu den Athletik-Einheiten in der Turnhalle, dem Konditionstraining in Stadtwald und am Hülser Berg, werden in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit der Eishalle Wesel auch bis zu 2 Eiseinheiten pro Mannschaft in der Woche bis zum Beginn der Sommerferien angeboten. Damit verbessert der KEV seine Trainingsmöglichkeiten in der bis dato eisfreien Zeit erheblich und gewährleistet damit eine noch optimalere sportliche Saisonvorbereitung für alle Teams, die von den Bambini bis zur DNL auch in der kommenden Saison wieder in den jeweils höchsten Spielklassen vertreten sein werden.

Drucken
29
Apr

Bambini A gelingt erfolgreiche Titelverteidigung beim „Freizeitwelt-Cup 2015“

am Mittwoch, 29. April 2015 12:20. Veröffentlicht in Bambini A News

Bereits zum 2. Mal nahm die Bambini-Mannschaft des KEV am vergangenen Wochenende (25.04./26.04.) in Willingen am zweitägigen internationalen Bambini-Eishockeyturnier um den „Freizeitwelt-Cup“ teil. Und wie schon im Vorjahr hieß der Sieger am Ende des Turniers erneut Krefelder EV.

Das mittlerweile in der 5ten Auflage ausgetragene Turnier hat sich längst zum absoluten Geheimtipp unter den Top-Nachwuchsmannschaften herumgesprochen, die in jeweils zwei 4er-Gruppen gegeneinander antreten. Hierbei standen sich in der Gruppe A die Teams aus Hamburg, die Zoetermeer Panters aus Holland, die Gastgeber aus Iserlohn und der amtierende deutsche Bambini-Meister aus Düsseldorf gegenüber, während es unsere Mannschaft in Gruppe B erst einmal mit dem Nachwuchs aus Hannover und Mannheim und dem niederländischen Top-Team, den Amstel Tijgers aus Amsterdam zu tun bekam.

Drucken
03
Apr

Der Krefelder EV’81 trauert

am Freitag, 03. April 2015 17:33. Veröffentlicht in News

Heiner Bayer, ehemaliger Spieler des Krefelder EV ist tot. Der am 02.März 1950 in Krefeld geborene Stürmer verstarb bereits am 18.Februar 2015 in Hamburg. Das gab seine Familie nun bekannt. Er erlag nach tapferem Kampf einem schweren Leiden.

Heiner Bayer stammte aus der Talentschmiede der frühen 1960er Jahre des Krefelder EV, für dessen Nachwuchs er zehn Jahre zusammen mit Hans Schaub und Uli Wyes eine schlagkräftige Reihe bildete.

Drucken
27
Mär

Bambini B sind NRW-Pokalsieger

am Freitag, 27. März 2015 22:25. Veröffentlicht in Bambini B News

Nachdem man sich in Turnier 1 der Runde nach spannenden und knappen Spielen noch dem Neusser EV geschlagen geben musste, sollte das Heimturnier am 08.03.2015 die Weichen auf Pokalsieg stellen. Nach kurzfristigen Abgängen in die A-Mannschaft standen die Vorzeichen dafür allerdings nicht besonders gut. Aber zu Hause zeigte sich das Team von Hans Willy Mühlenhaus von seiner besten Seite und holte mit gewonnener Laufübung und drei überragenden Siegen gegen den amtierenden NRW-Meister aus Hamm (17:3), den Neusser EV (9:1) und Dinslaken (10:4) mit 24 Punkten die maximale Ausbeute und ging mit 12 Punkten Vorsprung in das Turnier in Dinslaken. Hier hätte man auch schon alles klar machen können. Aber durch die extrem schlechte Eisqualität blieb die läuferische und technische Überlegenheit der Krefelder viel zu häufig in den Wasserpfützen der Eishalle stecken und so ging nach Platz 1 in der Laufübung das erste Spiel gegen Hamm unerwartet mit 4:7 verloren. Danach kam die Mannschaft etwas besser mit den ungewohnt schlechten Bedingungen zurecht und gewann jeweils ungefährdet Spiel 2 + 3 gegen Dinslaken (10:1) und Neuss (10:0) und damit auch das Turnier. Der Vorsprung auf Hamm wuchs somit weiter auf 14 Punkte an.

  • hell.png
  • parkhaeuser-kr.png
  • bauer.png
  • silbud.png
  • lanxexx.png
  • phonehouse.png
  • brauerei-koenigshof.png
  • stadtwerke-krefeld.png
  • andego.png
  • vw-borgmann.png
  • canpro-sport.png
  • powerbar.png
  • sparkasse-kr.png
  • schulz-group.png
  • jss-partner.png
  • treuhandpartner.png
  • wohnstaetten-kr.png
  • berten-architekt.png
  • zurich-richter.png